Hanf in Keinkaufswagen entdeckt!

Heute morgen wurden in einem unserer Keinkaufswagen eine groß gewachsene Hanfpflanze entdeckt!

Wer für die Pflanzaktion verantwortlich ist, ist unklar, eventuell steht diese aber in Zusammenhang mit einer groß angelegten Guerilla-Gardening-Aktion der Göttinger Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“.
Diese bekannte sich vor einigen Wochen zur massenhaften Aussaat von Hanfsamen in Göttingen.

Mittlerweile schlägt die Aktion große mediale Wellen. Nachdem die Grüne Jugend Göttingen einen Fotowettbewerb gestartet hatte und jetzt die HNA berichtete, wuchern die Berichte noch in größerem Ausmaß als die Pflanzen vorher.

Diesen geht es jetzt von Seiten der Polizei und der Mitarbeiter*innen des Grünflächenamts an den Kragen. „Alles was nach Hanf aussieht, wird vernichtet.“ – obwohl es sich wohl um THC-arme Sorten handelt, deren Samen man als Vogelfutter kaufen kann, wird hier kein Unterschied gemacht.