Archiv der Kategorie 'Termine'

Ideensammeln am 19.11.

Mit dem Infostand zu unserem Müllsammeln letzten Samstag ist unser Müllprojekt nun offiziell abgeschlossen. Es hat sehr viel Spaß gemacht, hier nochmal danke an alle Mitsammler*innen!

Infostand MüllEs ist also wieder Zeit für ein neues Projekt! Wenn ihr ein Teil der BUNDjugend Göttingen werden wollt, ist jetzt der beste Moment dafür. Kommt einfach beim nächsten Treffen (19.11.15) vorbei. Natürlich könnt ihr auch jederzeit sonst bei uns einsteigen. Wir treffen unser immer donnerstags um 19:00 im GUNZ in der Geiststraße 2.

Vermüllt!

Projektidee

Als Start werden wir und viele freiwillige Helfer am Samstag, den 7.11.2015, am Leineufer Müll sammeln, der sonst eventuell ins Meer gelangen könnte.
Eine Woche später, am 14.11., werden wir unsere Fundstücke dann in einer interaktiven Ausstellung am Gänseliesel präsentieren mit Hintergründen zu Müll, Plastik, der Verschmutzung der Meere und vieles mehr.

Komm vorbei!
Wir treffen uns am 7.11. um 14 Uhr an der Groner Landstraße auf der Otto-Frey Brücke.
Bring Handschuhe und deine Freunde mit! :)

Die BUNDjugend Göttingen sucht DICH!

Auch wenn unser Blog natürlich wie eh und je gepflegt und aktuell ist, haben wir doch im Moment einen leichten Mitgliedermangel.
Daher haben wir uns überlegt ein Kennenlerntreffen zu organisieren, um wieder loszulegen:

Hast du Lust auf:
Coole Aktionen?
Gemeinsames Kochen?
Diskussionen?
Spaß?
Umwelt- und Klimaschutz?
Gärtnern?
Demos?
…und was uns sonst noch so einfällt?

Dann komm am 1. Juli um 18 Uhr ins Autonomicum im Blauen Turm der Uni Göttingen!
In gemütlicher Runde wollen wir uns kennenlernen, die BUNDjugend ein bisschen vorstellen und würden uns freuen, wenn ihr Ideen und Motivation habt, mit uns die Welt zu retten!
Für Kuchen, Kekse und Getränke wird gesorgt.

Liebe Grüße,
BUNDjugend Göttingen

Climate Cycle Bonn 2015 Fahrradtour von Hannover nach Bonn zu den Zwischenverhandlungen der Klimakonferenzen 31.5. – 6.6.2015

Dir geht es auf den Keks, dass in Deutschland letztlich doch alles Politische für dich entschieden wird?

Du willst mehr über die aktuelle nationale und globale Klimapolitik wissen?
Du möchtest mithelfen, die Welt ein klein wenig zu verbessern?

Dann komm mit auf den climate cycle Bonn 2015 vom 31.Mai bis 6.Juni!
Im Juni finden die Klima-Zwischenverhandlungen der UN in Bonn statt. Dort werden die Weichen für die Weltklimakonferenz in Paris gestellt. Da in Paris das Nachfolgedokument zum Kyotoprotokoll verabschiedet werden soll, ist es jetzt nötig, aktiv zu werden!

Das ist unser Plan:
• Fahrrad statt Auto: unser Weg von Hannover nach Bonn führt uns durch 350 km Natur- und Kulturlandschaft. Warum sich also nicht mal Zeit hierfür nehmen, denn das Klima ändert man nicht mit 23cent für den CO2 -Ausgleich bei unserem Lieblingsfernbus-Unternehmen! Wenn du erst nach dem 31.5. Zeit hast – kein Problem! Wir sammeln dich auch auf einem Bahnhof unterwegs ein.

Beteiligen statt zuschauen: Damit aus dem Klimawandel wieder ein Kreislauf wird, muss die Öffentlichkeit die Wichtigkeit des Themas verstehen. Wir werden auf der Tour und in Bonn durch kreative Aktionen informieren und aufmerksam machen. Außerdem planen wir, mit UN-Politikern bzw. Deligierten von NGO´s in Dialog zu treten, um dieses Thema kontrovers zu diskutieren und auf beiden Seiten Denkanstöße zu geben.

Übernachtung
Da der Juni draußen viel schöner ist als drinnen, werden wir zelten! Das wollen wir aber nicht unbedingt konventionell auf Zeltplätzen machen, sondern auf Bauernhöfen!
Unsere Mahlzeiten werden wir selbst zubereiten und dabei vegane und vegetarische Gerichte zaubern!

Gepäck
Wer schon mit dem Rad zelten war, weiß um die Schwierigkeit, alles zu transportieren. Deshalb wird ein Anhänger mitgenommen.
Falls du kein eigenes Zelt hast, melde dich einfach bei uns. Mitnehmen solltest du auf jeden Fall Schlafsack und Isomatte!

Wer sind WIR überhaupt?
Das Organisationsteam dieses Klimaprojektes besteht aus den Mitgliedern der BUNDjugend Hannover. Die BUNDjugend (Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) ist ein bundesweit tätiger Jugendverband.

Deine Anmeldung für den Climate Cycle Bonn möchten wir per Mail über buju-hannover.anmeldung@posteo.de entgegennehmen, mit weiteren Infos versorgen wir dich dann. Du brauchst nicht Mitglied beim BUND oder einer Buju zu sein, um mit uns in die Klimapolitik einzusteigen!
Falls du noch Fragen hast, die nicht auf unserer Homepage oder dem Facebookauftritt beantwortet sind, frag einfach per Mail unter BUNDjugend Hannover!

Wir haben TTIP & Co. satt! – Demo und Vernetzungstreffen

Wir haben es satt 2015

Aufruf zur 5. „Wir haben es satt!“ Demo am 17.01.15 in Berlin

Bereits zum fünften Mal organisiert ein breites Bündnis anlässlich der „Grünen Woche“, der weltweit wichtigsten Messe für Landbau und Nahrungsmittelwirtschaft, die Wir haben es satt – Demo, Startpunkt ist um 12 Uhr der Potsdamer Platz in Berlin. Wie schon in den vergangenen Jahren wollen wir als BUNDjugend auf dieser Demo in einem großen, gut sichtbaren Block unseren Forderungen für eine ökologische und soziale Agrarwende Nachdruck verleihen und gemeinsam Spaß haben.

Rund um die Demo bieten wir euch vom 16. bis 18. Januar eine gemeinschaftliche Unterkunft und Verpflegung in Berlin – inklusive einem Rahmenprogramm mit Möglichkeiten zum Kennenlernen, Austauschen und Diskutieren.

Wir übernachten in einer Schule – gut angebunden und zentral gelegen beim Rathaus Steglitz in Berlin. Bitte bringt euch Isomatten und Schlafsäcke mit.
Tierfabriken, Gentechnik und TTIP/CETA – schmeckt uns nicht!

Die Agrarindustrie baut riesige Fabriken, in denen Tiere in Massen und unter qualvollen Bedingungen gehalten werden. Der Markt bietet Fleisch zu Billigpreisen an. Die Äcker sind geprägt von Monokulturen und Gentechnik wird weiterhin in großem Maße gefördert. Darüber hinaus droht das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA hart erkämpfte Fortschritte zurück zu drehen. In der Politik gibt es weiterhin viele Blockierer, die freiwillig kaum etwas zur Agrarwende beitragen.

Deshalb brauchen wir euch! Kommt im Januar zahlreich nach Berlin!

 
Natürlich könnt ihr von Göttingen aus auch nur zur Demo fahren:

Abfahrt in Göttingen: Zoologie, Berliner Str. 28 um 07.00 Uhr

Zustieg Northeim: ARAL-Autohof um 07.30 Uhr

Kosten: 20 € (Soli 15 €, Unterstützer 25 €)

--> BUND-Mitglied fahren kostenlos zur Demo. Mehr Infos hierzu beim BUND Göttingen!

Fahrkarten beim BUND Göttingen, Geiststraße 2, 0551/56156, mail@bund-goettingen.de oder im Roten Buchladen. Interessierte, die Lust haben sich gemeinsam kreative Ideen für Banner oder Verkleidung zu überlegen, können sich gern per Mail oder Telefon melden.